Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

der Unterrichtsbetrieb ab Montag, den 19. April orientiert sich an den Inzidenzzahlen im Landkreis. Daher beachten Sie bitte:

Aufgrund der Sieben-Tage-Inzidenz unter 100 gilt weiterhin:

•  Wechselunterricht mit Mindestabstand für die Klassen 1A, 2a, 2b, 3, 4, 5, 6, 8. (A-Woche).

•  Präsenzunterricht mit Mindestabstand für SVE 1, SVE 2 und die Klassen 1a, 1b, 7, 9, SFK.

• Es finden in der Schule zweimal pro Woche verpflichtende Selbsttests für Schülerinnen und Schüler statt.

Die Selbsttests der Schüler*innen werden auch in den kommenden Wochen weitergeführt.

Es dürfen nur  Schüler*innen am Präsenzunterricht sowie an der Not- und Mittagsbetreuung teilnehmen, die

in der Schule unter Aufsicht einen Selbsttest mit negativem Ergebnis gemacht haben oder

einen aktuellen, negativen Covid-19-Test haben (PCR- oder POC-Antigenschnelltest, der durch medizinisch geschultes Personal durchgeführt wird; nicht älter als 48 Stunden). Ein zuhause durchgeführter Selbsttest reicht hier nicht aus.

Informationen zu den Selbsttests können Sie unter diesem Link abrufen:

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/7230/mehr-sicherheit-durch-selbsttests-an-bayerischen-schulen.html

Informationen zur Not- und Mittagsbetreuung:

·  Die Notbetreuung können die Kinder besuchen, die auch vorher in der Notbetreuung waren.

·  Die Mittagsbetreuung findet statt. Das Mittagessen wurde für diese Woche bestellt.