Aufgrund der starken Schwankungen im Landkreis Miltenberg um die Inzidenzen von 165 werden wir in der Woche vom 10.05. – 14.05.21 den Unterrichtsbetrieb weiterhin im Distanzunterricht fortführen.

Allgemein gilt: Überschreitet die 7-Tage-Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen einen Wert über 165 bleiben die Schulen geschlossen (Distanzunterricht). Ausgenommen sind nur die Abschlussklasse 9 sowie die Klasse 4. Die Regelung gilt auch hier solange, bis 5 Tage hintereinander der Inzidenzwert unter 165 gesunken ist. Beispiel: Unterschreitung von 165 am Samstag, Sonntag Montag, Dienstag und Mittwoch -> Wechsel- bzw. Präsenzunterricht ab Freitag.

 

Bei einer Sieben-Tage- Inzidenz unter 165 findet also Wechsel bzw. Präsenzunterricht statt, d. h. es gilt folgende Unterrichtsorganisation:

Klassen im Präsenzunterricht:

  • SVE 1, SVE 2, 1a, 1b, 9, SFK

Klassen im Wechselunterricht mit Mindestabstand von 1,5 m. (A/B Wochen beachten!)

  • 1 A, 2a, 2b, 3, 4, 5, 6

Klassen im Distanzunterricht:

  • 7, 8

Bei einer Sieben-Tage- Inzidenz über 165 findet Distanzunterricht für alle Klassen statt, ausgenommen davon sind:

  • Klasse 4 (Wechselunterricht) und die Abschlussklasse 9

Informationen zur Notbetreuung: 

  • Die Notbetreuung können die Kinder besuchen, die auch vorher in der Notbetreuung waren. Eine Teilnahme ist nur möglich für Schüler*innen, die bereit sind, einen Selbsttest zu machen oder einen gültigen Test nachweisen können.
  • Betreuungszeiten: 7.45 - 12.10 Uhr
  • Schüler*innen der Notbetreuung müssen von den Eltern gebracht und abgeholt werden, wenn Distanzunterricht stattfindet.
  • Schüler*innen ab der 3. Klasse können nach Auskunft bei der VU Aschaffenburg auch mit den öffentlichen Bussen fahren.

Informationen zur Mittagsbetreuung:

  • Die Mittagsbetreuung wird bis auf Weiteres ausgesetzt.